• Projektbeschreibung

    Mitten in Düsseldorf, im Stadtteil Oberbilk, ist in einem lange Zeit ungenutzten Hinterhof ein neues Wohnhaus für eine 5 köpfige Familie entstanden. Das Gebäude wurde als Holzrahmenbau-konstruktion errichtet. Dies ermöglichte einen weitestgehend reibungslosen Ablauf der Baumaßnahme. Die großformatigen Bauteile wurden mit einem Kran über das Vorderhaus hinweg in den Innenhof gehoben. Hier wurden diese dann umgehend an die richtige Position gestellt und montiert.

     

    Die zu beheizende Fläche von ca. 150 m² verteilt sich in dem eingeschossigen Gebäude auf 5 Ebenen, die als Splittlevel das Gebäude zonieren. Der offene hohe Wohnraum mit dem angegliederten Koch- und Essbereich verbindet die beiden neu geschaffenen Freiräume miteinander, und bildet den zentralen Raum des Gebäudes. Die Belichtung erfolgt über großzügige, teilweise über 2 Ebenen führende Fensterelemente. Der erforderliche  Sonnenschutz wird durch sonnengesteuerte Screens und einer offenen Rautenschaltung erreicht. 

    Auf dem Dach ist eine Photovoltaikanlage installiert, die in Kombination mit der Solarthermie und der Wärmepumpe für einen CO²-neutralen Betrieb des Gebäudes sorgt. 

  • Daten

    Ort                              Düsseldorf

    -------------------------------------------------------------

    Auftraggeber            privat

    -------------------------------------------------------------

    Größe                         107m² BGF / 680m³ BRI

    -------------------------------------------------------------

    Status                        angeschlossen

    -------------------------------------------------------------

    Partner                      Katrin Wollenweber, Jörg Wollenweber

    -------------------------------------------------------------

    Team                         Sebastian Sprenger

    -------------------------------------------------------------

WOLLENWEBERARCHITEKTUR      KRONPRINZENSTRASSE 9      40217 DÜSSELDORF      TEL. 0211 1659512