Ersatzneubau einer Doppelhaushälfte

  • Aufgabe

    In Urdenbach, einem belebten Stadtteil im Süden von Düsseldorf ist diese Doppelhaushälfte entstanden. Das ursprüngliche Gebäude aus den 1950er Jahren konnte, mit seinem 50m2 Grundfläche, den Anforderungen  der 4 Köpfchen Familie nicht mehr gerecht werden. Zudem wies die Gebäudesubstanz erhebliche Mängel auf. Daher wurde entschieden, das Gebäude abzureißen und durch einen größeren Ersatzneubau zu ersetzen. Dieser gründet noch auf einen Teil des vorhandenen Kellers.

  • Umsetzung

    Das Neue Gebäude wurde als Holzrahmenbaukonstruktion geplant. Die Konstruktion erreicht mit einer Gesamtdämm-stärke von 28,0 cm einen sehr hoch gedämmten und effizienten Standard. Der restliche Energiebedarf wird durch eine Sole-Wasser-Wärmepumpe bereitgestellt. Diese sehr effiziente Anlagentechnik generieren die erforderliche Wärme zu Heizen und für Warmwasser zu 3/4 aus Umweltenergie. In diesem Fall aus dem Erdreich.

  • Materialität

    Das Gebäude wurde als Holzrahmenbaukonstruktion mit einer Holzdämmung in den Gefachen sowie einem Wärmedämmverbundsystem auf Holzbasis errichtet. Decken und Dachkonstruktionen sind ebenfalls als Holz-Stabkonstruktionen erstellt. Somit konnte der Holzanteil in diesem Gebäude maximiert werden. Die Haustechnik mit der Wärmepumpe und der Photovoltaikanlage sorgen für den Umweltfreundlichen Betrieb des Gebäudes.

  • 1118_Strassenansicht.jpg
  • 1118-Gartenseite.jpg
  • 1118-Gaderobe.jpg
  • 1118_Flur_1.jpg

WOLLENWEBERARCHITEKTUR      KRONPRINZENSTRASSE 9      40217 DÜSSELDORF      TEL. 0211 1659512