AUSSTELLUNGSGEBÄUDE AM SEE

Seebadgebäude in Zülpich
 

 

Auf dem Gelände der nordrhein-westfälischen Landesgartenschau in Zülpich, südwestlich von Köln haben wir ein Ausstellungsgebäude errichtet. Der Neubau liegt mitten in der Gartenlandschaft der Landesgartenschau und direkt am Ufer und Strandbereich des Zülpichsees. Das zweigeschossige Seebad- und Ausstellungsgebäude bietet Raum für Veranstaltungen, sowie Umkleidebereiche und Duschen für Badegäste. 

 

Wichtiges gestalterisches und funktionelles Element in der Außenraumgestaltung ist die breite Freitreppe aus Sichtbeton, die zwischen den beiden Gebäuden das Nord-Süd-Gefälle ausgleicht. Mit ihren breiten Sitzstufen dient diese als Tribüne für die Seebühne, Sie bietet aber auch einen Aufenthaltsort für Besucher der Ausstellung.

 

Unter den Sichtbetonstufen-Stufen befindet sich die Gebäudetechnik des energetisch anspruchsvollen Gebäudes, dessen Wärmeversorgung durch eine seewasserbetriebene Wärmepumpe gewährleistet wird. Die Aufdach-Photovoltaikanlage liefert den erforderlichen Strom für die Wärmepumpe sowie für die Beleuchtung des Gebäudes. 

 

Wir haben ein Haus gebaut, das die Ressourcen des Ortes nutzt.  Klar, das dabei auch die Materialwahl Holz, von dem Nachhaltigkeitsgedanken geprägt war und die Ästhetik des Gebäudes maßgeblich trägt. So verschalen feine Lärchenbretter den langgezogenen Baukörper und betonen mit ihrer Anordnung dessen Horizontalität. 

Für die erforderliche Energietechnik wird auf vorhandene Umweltressourcen zurückgegriffen. Die Grundversorgung der Gebäude wird durch eine Wärmepumpe und eine Lüftungsanlage gedeckt. Hierfür wird das Seewasser genutzt. Durch die Installation einer Wärmepumpe kann die sonst erforderliche Abgasanlage entfallen. Dies wirkt sich optisch für die Gebäude und den Landschaftsbereich vorteilhaft aus.

Für den erforderlichen Strombedarf sorgt eine Photovoltaikanlage auf dem Dach. Diese wird so angeordnet, dass das Erscheinungsbild der Kopfbauten intelligent und wie selbstverständlich ergänzt wird. Die Anlage erzeugt den Strom für die Wärmepumpe und die Lüftungsanlage.