ENERGIEWENDE

Neubau eines Energieplus-Gebäudes 

 

 

 

In Grevenbroich, einer kleinen Stadt, westlich von Düsseldorf wurde dieses Gebäude  errichtet.

 

Die mit einem auf Holzdämmstoff basierendem Wärmedämmverbundsystem, mit grauen Putz veredelte Holzrahmenbaukonstruktion erreicht den Passivhausstandard. Dies bedeutet, das das Gebäude nicht mehr als 15,0 KWh/m² im Jahr für die Wärmeversorgung aufwenden muss. Die Fenster sind mit einer Dreischeibenverglasung ausgestattet.

Beheizt wird das Gebäude durch eine Sole/Wasser Wärmepumpe sowie einer Lüftungsanlage. Auf dem nach Süden orientierten Dach ist eine Photovoltaikanlage integriert, die mit einer Leistung von 11,0 KWp einen so großen Energieüberschuss produziert, das 2 weitere Gebäude versorgt werden könnten.